11. November 2012

Von Zapfen und Decken

Stellt euch vor es ist Wetter! Und nicht mal schlechtes.
Beim Hundespaziergang habe ich mal wieder 
ein paar Mini-Zapfen gesammelt.
 Die sind hier überall verteilt.... auf Tabletts, 
in Kerzengläsern oder andern Gefäßen.
Ich mag sie einfach. Man kann sie auch im Laden 
kaufen aber das kommt für mich gleich 
nach Pfannkuchenteig aus der Flasche. 
Pfffffffft....

So..... und jetzt zeige ich euch endlich mal den
 Fortschritt meiner Grannydecke: 
105 x 105 cm
 Es wird schon schwer sie auf ein Foto zu bekommen 
aber es fehlen noch ein paar Reihen.

Nun wünsch' ich euch allen noch einen schönen
Und denkt dran:
macht was draus!

Kommentare:

  1. ...oh, ich bin grad so was von pffffft, wie der Pfannkuchen aus der Flasche,
    mal sehen, was das heute noch wird.

    Die Decke ist ja GENIAL !!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke wird wunderschön, und ist auch schon gross.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. Wie recht du wieder hast!Der Sammler und Jäger kauft nicht!!! ;-)))Deine sonntäglichen Papierschnipsel erinnern mich an eine Idee,die ich noch umsetzen will!Danke!
    Und deine Grannydecke sieht wirklich toll aus!
    Sonntagsgrüße,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Oh, hier wimmelts auch von Zapfen! Ich hab noch viele vom letzten Jahr, die sind super.

    Ne, kaufen würde ich die auch nicht.

    Und deine Decke ist toll!

    Schönen Sonntag! :)
    LG Gisa

    AntwortenLöschen
  5. Das Muster der Grannydecke ist wunderschön!
    Viel Spaß
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ute,

    super toll deine Grannydecke, gefällt mir sehr gut.

    Lg Patty
    (sundrythings.savingsouls.de)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute,
    ich habe mir eben mal etwas vorweihnachtliche Stimmung bei Dir abgeholt und lasse liebe Grüße da. Irgendwie komme ich zur Zeit nicht mit der Weihnachtsdeko voran. Aber das lag wohl auch an der traumhaften Schneestimmung - der Blick nach draußen in den Garten erforderte nix weiter. Auch mit dem Bilderhochladen bin ich immer noch auf Wolfgang angewiesen: Die Mühlen malen langsam ... ;-)
    Dafür hat mir Wolfgang in der Nacht von letztem Freitag auf Samstag meinen Wunsch zum ersten Advent erfüllt: Die Saurier von den Fensterbänken, in der Kleiderkammer und im Kaufmannsladen halten Winterschlaf! Deko-Freifläche :-)) Nun muss nur noch meine Freizeit mitspielen.
    Die Story mit den Dinobüchern haben wir nun auf Januar/Februar verschoben. Denn die Bücher, die danach in andere Kinderhände wandern, sind dort eh' besser nach Weihnachten aufgehoben. Denn meist werden die Kleinen zu Weihnachten eh' mit Geschenken überfrachtet ...
    Vorweihnachtliche Grüße von Silke

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!