11. August 2014

Flohmarktgeschichte

Janosch-Geschichten mochte ich schon gerne
als meine Kinder noch klein waren.
Die Bücher haben jetzt die Kindeskinder.
Gestern auf dem Flohmarkt fand ich eins,
das nicht zu unserem Bestand gehört.
Ich fragte also nach dem Preis.... "50 Cent"
sagte die nette junge Dame.
Ich griff in meine Hosentasche,
in der das Flohmarktbudget in Münzen steckte.
Leider nur 2 € - Stücke. Ich hielt der Dame
die Münze hin worauf sie meinte:
"Nehmen sie es so mit!"
Das habe ich mit einem großen
Staunen im Gesicht getan. ;o)


Etwas später hat es dann auch das kleine Blechkännchen
geschafft mein Flohmarktherz zu erweichen.
Auf dem Rückweg habe ich noch
ein bisschen Wildgrün gepflückt,
zu Hause gleich ins Kännchen verfrachtet
und jetzt freu ich mich dran! ;o)


Kommentare:

  1. Flohmärkte sind etwas herrliches! Und dem Wildgrün würde ich Schafgarbe sagen ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    War gestern auch auf einem Flohmarkt. Ich suche immer kleine Glasflaschen. Dann habe ich aber eine Lampe fürs Wohnzimmer gekauft und eine kleine Glasflasche. Ich denke immer an Dich, wenn ich mal was hübsches auf Flohmärkten sehe, weil ich dann annehme, dass es bestimmt in Deine Sammlung passen würde.
    Wünsche eine schöne Woche,
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich liebe Flohmärkte und wenn ich dann auch noch so süße Sachen wie du finde! Ja...dann hüpft mein Sammlerherz!
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. ach ja, Flohmärkte, da sollte ich auch mal wieder vorbeischauen. Dieses Buch von Janosch kenne ich auch nicht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!