10. Mai 2015

aller guten Dinge

 sind's drei!
Das ist das letzte Schätzchen aus meinem Überraschungspaket.
Passt eigentlich gar nicht zu meinem anderen Porzellan aber
ich habe mich auf Anhieb verliebt.


In die Form und in das Muster!
Obersüß, oder?

Anderes Thema.
Gestern wollte ich Zitronensaft zum Einfrieren machen,
als mir auffiel, dass ich unbehandelte Zitronen gekauft hatte.
Ich habe sie vor dem Auspressen geschält (zum Trocknen)
und von einer die Schale abgerieben.
Die ist dann in dem fluffigsten Grießpudding
 der (mausimom)-Welt gelandet.



zitroniger  Grießflufferi

500 ml Milch
50g Grieß
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 EL gemahlene Mandeln
1 Ei
2 - 3 EL Zucker
Vanille 

Ei trennen,
Eiweiß steif schlagen.
Milch im Topf mit allen Zutaten ausser dem Ei 
unter rühren zum Kochen bringen.
Ca. 2 Minuten leicht köcheln, dabei weiter rühren.
Von der Kochstelle nehmen.
Eigelb einrühren.
nach etwa einer Minute den Eischnee unterheben.
In eine Puddingform oder Portionsschälchen füllen.

Vorsicht - Suchtgefahr!




Kommentare:

  1. Zu solchen Süchten lass ich mich gern verführen :)))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Also das Griesfluff lässt mir gerade das Wasser im Mund zusammen laufen.....
    Und das Zuckerdöschen ist wirklich herzig
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Die Zuckerdose ist ein Eyecatcher.Ich hau mir ja immer auf die Finger wenn ich so etwas auf dem Flohmarkt sehe,denn der Schrank ist schon so voll,aber als Gabe frei Haus ist das doch wunderschön.
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ute,

    aber es sieht schön aus und du wirst sicher was passendes dazu finden ;o))

    Der Griesauflauf wär mir jetzt lieber *hihi* der sieht lecker aus.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche

    Ganz liebe Grüßle Mela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute,
    das Zuckerdöschen könnte ja auch Blümchen beherbergen, nicht wahr?
    Und Griespudding - LECKER !!
    Dir noch einen. Schönen Restsonntag und viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall wird die Zuckerdose auch mal Blümchen beherbergen!
      Wa kleines rosiges ;o)

      Löschen
  6. Hallo Ute,
    die Zuckerdose ist sehr hübsch, du findest sicher was passendes dazu.
    Ich kann bei sowas auch nicht wiederstehen!!!!!
    Ute ich habe noch eine Frage, hast du eine Anleitung für die umhäkelten
    Steine die gefallen mir soooo gut!!!!!!
    Liebe ♥liche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zuckerdose soll schon ein Einzelstück bleiben.... sonst wirkt sie ja auch gar nicht mehr so gut ...
      Für die Steine gibt es keine Anleitung.... da ist ja jeder anders und das Muster ergibt sich erst beim Häkeln.

      Löschen
  7. Die Zuckerdose ist einfach zuckersüß, da kann man wirklich schwer wiederstehen. Grießpudding mmmhhh, lecker, freue mich schon wieder auf Grieß mit Erdbeeren.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!