11. Mai 2015

etwa 7 cm

breit sollte der Stoffrest sein.... 
und etwa 22 cm lang.

Dann kann man ihn zusammen falten,
den Rand nähen, die Zackenschere benutzen
und fertig ist der Wimpel.

Vielleicht noch ein bisschen was zum Aufhübschen


 und etwas Paketschnur...

 

fertig ist die Wimpelkette.

ich geh dann mal Leinenreste suchen...

Kommentare:

  1. Wieder eine deiner zauberhaften Kreationen! Mehr bitte :))
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich suche mal gleich mit, denn deine Idee gefällt mir gut! Da waren doch mal diese Stickbänder....

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eine süße Idee! Eben ganz die Mausimom. :-)
    Einen frohen Montagsgruß schickt dir Gisa.

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön mit wenig Aufwand. Ich bin wie immer begeistert.
    Einen lieben Gruß
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  5. Du hast SUPER Ideen! Ich bin total begeistert von denen! :)
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  6. Eine phantastische Idee! Sieht sehr edel aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute, brauchst Du noch etwas Leinen? Ich habe breite Streifen in lindgrün, graublau mit eingewebtem Blütenmotiv und Weißes mit eingewebtem Streifenmuster. Zu viel für mich allein. Wenn Du magst dann maile ich Dir heute Abend ein Foto und schicke Dir etwas zu. Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Beatrice
      das ist superlieb von Dir! Aber mir geht es genau so: zu viel für mich allein!
      Auf der "Creativa" und der "Nadel & Faden" habe ich mich bei jedem Besuch für Jahre eingedeckt mit Leinen in allen erdenklichen Farben.... mit Muster und ohne, als Meterware und Band.
      Es ist schön bei einem Vorhaben einfach auf den Fundus zurückgreifen zu können aber ich freue mich auch über jeden Zentimeter, den der Vorratsberg abnimmt ;o)

      Löschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!