12. Februar 2016

wusstet ihr eigentlich

dass es Woll-Heime gibt?
Na, aber dass es Tierheime gibt wisst ihr schon!?

Ich z. B. führe ein Woll-Heim.
Wolle und Garn, die kein Zuhause mehr haben oder 
Gefahr laufen aus  (Platz)not ausgesetzt zu werden 
nehme ich auf. 
Hier wird aufgepäppelt und fein gemacht
bis ein neues Zuhause lacht.
HA! REIMT  SICH!

Genug gescherzt! 
Schaut mal was mich gestern erreicht hat:
in der schicken Transportbox kamen sie an....


...die neuen Bewohner.


Ich sehe schon lachsfarbene Kragen, 
melierte Blümchen und cremefarbene Tücher vor mir.
Natürlich braucht das alles seine Zeit, 
aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen
geduldigen Freitag!

Kommentare:

  1. Es sollten Bundes-Verdienst-Kreuze für Menschen wie dich verliehen werden! Was für ein grosses Herz und eine flinke Nadel du hast!
    Ich bin gespannt!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Lach, das ist ein tolles Wollheim. Bin gespannt, was du aus den Bewohnern zaubern wirst.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass es Leute gibt, die sinnvoll "entsorgen" und Dich mit ihren mal angeschafften Schätzen beglücken!
    Liebe Grüße
    B.

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, erst dachte ich an Heime für "Wollmäuse" (du weißt, die grauen Dinger unter Schrank und Bett! :-)). Aber du hast mich eines Besseren belehrt. Oh ja, es ist gut so manches zu horten und zu schätzen. Du machst das ganz toll. Nur bei mir ufert's aus ... :( Ich muss aussortieren und unterbringen. Es drückt die Wände nach außen ;-).
    Ich bin gespannt auf deine sicher wieder einzigARTigen Werke.
    Hab einen schönen Sonntag!
    ♥lichst Gisa

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber eine schöne Idee, Ein Wollheim.
    Und wenn Du daraus was gewerkelt hast, darf es sich der Eigentümer wieder abholen? Das wäre fein...
    Lieben Gruß und schönen Sonntag, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Na, wenn ich DAS früher gewusst hätte - bei mir sind letzten Sommer jede Menge Reste den Weg alles Vergänglichen gegangen, einige davon hätten sicherlich nichts dagegen gehabt, in neuen Kreationen weiter leben zu können...
    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!