7. Februar 2016

zweigleisig...

...fahre ich heute.
Ich konnte mich nicht zwischen häkeln und stricken entscheiden.
Aber muss ich das überhaupt?
Nööö!


Wenn die letzten Stulpen für diesen Winter fertig sind 
geht es gleich nahtlos weiter mit Häkelblümchen.

Obwohl ich nicht glaube, dass ich die Pappe in einem Durchmarsch freihäkeln werde....
es schwirren bereits andere Objekte in meinem Kopf herum. 

Für alle, die wissen möchten was seit dem
25. Januar aus meiner ausschlagenden *Schefflera*
geworden ist:
bitteschön


Kommentare:

  1. Grüner Daumen kann Stricken und häkeln!
    Hört sich nach einer guten Parie an- wo kann ich mich melden?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Schefflera hat sich echt gemacht! Gute Pflege würd ich sagen:) Die Stulpen sind toll und die Farbe ist herrlich...ich hab auch häufig mehrere Dinge gleichzeitig in Arbeit...und die nächsten im Kopf;)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Zwei Herzen schlagen ach in meiner Brust! ;O) SO geht es mir auch, aber ich weiß nicht, ob ich lieber mal Ufos fertig mache oder was Neues beginne... Deine Stulpen und Blüten sehen schön aus!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich gestehe - ich fahre oft mehrgleisig.
    Ich kann nicht immer nur dies und immer nur das.

    Beides sieht sehr schön aus.
    Ich find's klasse, dass es so viele Möglichkeiten gibt.
    Für die Seele.

    Das Grün rundet alles fein ab.
    Hab eine gute neue Woche!
    ♥lichst, Gisa

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!