11. September 2016

Nostalgie

Walnüsse kann man schon geschält kaufen.
Mach ich auch.... für Kuchen oder für Brot.
Aber wenn ich die Nüsse einfach so zwischendurch essen möchte, dann 
benutze ich gerne einen nostalgischen Nussknacker.


So einen, wo man aufpassen muss, 
dass man die Nuss weder zu Brei zerdrückt, 
noch dass sie durch die Gegend springt.
So einen wie den hier im **DaWanda-Lädchen**...
Hat irgendwie was gemütliches, oder? 

Schönen Sonntag noch!
Ob mit oder ohne Nussknacker.

Kommentare:

  1. Meine Oma hatte einen Nussknacker, den konnte man wenden, eine Seite war für grosse Nüsse, die andere für kleine..... Wir haben uns die Finger darin verklemmt, und meist grossen Spass beim Nüsse knacken
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja.... so einen hatten wir auch als ich Kind war.... da sprangen die Nüsse -vor allem die Haselnüsse- immer weg....

      Löschen
  2. Klar, diese Dinger habe ich auch noch!
    Herrlich, wie man sich da die Haut einquetschen kann - hihi ...
    Aber das gehört unbedingt dazu!!!
    Ich habe auch so einen Wendeknacker. :-)

    Lieben Gruß in die neue Woche von Gisa.

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!