12. April 2017

das Nähma-Fienchen

hat gestern Abend um 22 Uhr noch gerattert...
.
 .
weil mir da was eingefallen ist,  
das keinen Aufschub duldete!
 .
Ein Nackenrollenbezug als Spendenbeitrag 
für eine Tierheim-Tombola.
.
.
Und weil ich auch danach noch nicht die nötige Bettschwere hatte 
ist noch ein Aussetzer-Eulchen entstanden.
.
 
Ich muss mich mal wieder auf den Weg machen 
und ein paar Eulchen aussetzen/verteilen
;o)
.

Kommentare:

  1. Ich bin auch ein Nachtmensch. Aber die Aussicht auf den Wecker am Morgen zwingt mich, irgendwann Schluss zu machen.... Toll geworden, deine Nachtschicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Süß. Beides. Aussetzereulchen? Du siehst mich fragend ...
    Hab einen schönen Tag!
    ♥lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, ich kann doch nichts entsorgen, das man noch verwenden kann.... darum werden aus den kleinsten Wollresten kleine Eulen, von denen ich beim Spaziergang immer mal wieder eine an einen Zaun oder Strauch hänge.... zum Mitnehmen für Leute, die Spaß dran haben ;o) Ich wünsche Dir auch einen schönen grünen Tag!

      Löschen
  3. Eine hübsche Nackenrolle. Die Idee mit den Eulchen gefällt mir.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  4. die kleine Eule ist ja zu niedlich, ich bin da in einer Kreativgruppe die Mädels sind ganz verrückt nach Eulen. Diese Eulchen werde ich auch mal versuchen. Die Idee Eulchen auszusetzen finde ich super :-)
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!