12. Juni 2017

Bei Temperaturen um die 30° gilt hier
ein selbstauferlegtes Backofen-anmach-Verbot.

Also gibts auch keinen Kuchen.
Blöd nur, wenn dann der Kuchenheisshunger mich überfällt.
Aaaaber ... zum Glück gibt es die Mikrowelle.
Heisshunger taucht auf - 10 Minuten später kann er gestillt werden ;o)

 .
Grundrezept:

50g Mehl,
1 gestr. TL Backpulver,
1 EL Zucker,
1 Ei
2 EL Sahne oder Joghurt
.
alles mit dem Schneebesen gut verrühren,
in ein gefettetes Schüsselchen oder eine große Tasse geben
2 Minuten bei 800 W in den Mikro.

Weitere Zutaten bei meinem Kuchen:
Cranberries, Kokosflocken und
am Schluss ein paar Himbeeren.
Kaum fertig - weg!

Das war gestern.
 .
.Heute ist es kühl und darum zieht jetzt der 
Duft vom frisch gebackenem Brot durch die Wohnung.
Das Foto zeige ich Euch schon mal hier,


das Rezept
***HIER***

Bin dann mal weg....
Brot schneiden!

GUT  GEWORDEN:
Und jetzt?
Herzhaft oder süß drauf?




Kommentare:

  1. Wow, ein Zwei-Minuten-Dessert, das muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Dankeschön,
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm sehr lecker wir lieben selbst gebackenes Brot hier auch.Die Idee mit dem Mikrowellen Rezept ist toll.

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!