21. Juni 2017

Flohmarkt-Holz-Wunderkiste!

Ich liebe ja nicht nur.... ach lassen wir das mit der Aufzählung lieber.
Das würde den Blog sprengen! ;o)
 .
Aber bevor die Story beginnt:
Bis ich geheiratet habe hiess ich mit Nachnamen "Kühn".
Und ich fand das so richtig doof, 
dass man damals bei der Eheschliessung  noch nicht 
seinen Namen behalten konnte.
Ich hätte es mit Freude so gemacht!
.
Und jetzt zur eigentlichen Geschichte:
.
Diese Holzkiste habe ich auf dem Flohmarkt entdeckt.
 Getauscht. 
Eine Holzkiste gegen vier Euro.
.
.
 Als ich sie aufmachte fand ich diesen Namen:
.

Der Bruder meines Großvaters hiess so!
 .
Das alleine war ja schon eine Überraschung.
Aber die Story geht weiter.
Ich habe angefangen die Kiste ein bisschen abzuschrubben.
Dabei habe ich diesen Namen entdeckt:
 .
 
.
Die Schwester meines Großvaters (und von Karl) hiess so!!!!

Diese Kiste hat doch wohl 
nur auf mich gewartet, oder?
 .
Jetzt muss ich mir überlegen was die Wunderkiste 
in Zukunft beherbergen darf!
.
P.S.
Ich habe sogar mal einen einfachen Holzkleiderbügel 
für 50 Ct. gekauft weil mit Kuli "Kühn" drauf steht ;o)


Kommentare:

  1. Oh! Ja und was, wenn diese Holzkiste tatsächlich mal deinem Großonkel und deiner Großtante gehört haben? Vielleicht für ihre Schulstifte, oder ähnliches. DAS wäre ja ein Hammer ....

    Liebe GRüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Das ist gut möglich denn beide lebten auch in Köln....
    und sooo häufig ist der Name hier nicht.
    erfahren werde ich das wohl nie
    aber die Kiste bleibt!
    ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Kühn ist ja echt ein mutiger Name!mich habe meinen Nachnamen mit Freude gegen den Namen meines Mannes getauscht! Ich bin heute noch glücklich über den Deal!
    Die Kiste ist bestimmt ein Familienerbstück..... Und jetzt wieder gefunden.... Was die alles zu erzählen hätte!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Story! Die Welt ist klein und sie könnte doch wirklich auf dich gewartet haben! Jetzt aber ran an die Familienforschung!Ein gutes Gespür für weitere Ahnenforschung wünsche ich dir! Liebe Grüße B.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so etwas gibt es - klasse Geschichte! Das Kästchen hätte ich unbedingt auch mitgenommen.
    LG, Angelika

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!