8. Juni 2012

Erdbeeren

täglich wechselnde Preise gibts beim 
Selbstvermarkter für die Erdbeeren. 
Heute der 2-Kilo-Korb zu 7,50 Euro.
 Geputzt waren sie schnell und fast genau 
so schnell war ein Drittel verschwunden ;o)
Hierfür waren aber noch genügend übrig.
Solange ich jetzt warten muss, 
bis die zweite Portion genügend abgekühlt ist, 
um den Puderzucker darüber zu stäuben
schnapp' ich mir das Häkelzeug...
  und mache noch ein bischen was für den DaWanda-Shop:
Ich wünsch euch auch 
viele reife, leckere, süße Erdbeeren!

Kommentare:

  1. Dass die regionalen Unterschiede bei den Erdbeerpreisen doch so groß sind, hätte ich nicht gedacht.
    Bei uns kostet das 1/2 Kilo gepflückt beim Erdbeerbauern 0,90 Euro da läge der 2 Kilo-Korb bei 3,60.
    Na egal, Hauptsache sie schmecken!

    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Also für den 2,5 Kilo-Korb hatte ich auch 7,00 € bezahlt. Selberpflücken ist natürlich günstiger, andererseits hat man da die Arbeit und den Zeitaufwand.
    Dein Gehäkeltes sieht gut aus. und Deine Backwaren mit Erdbeeren natürlich auch.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube diese herrlichen Leckereien auf deinen Tisch währen bei uns auch schnell verschwunden.
    Sehr schön auch deine Häkelarbeiten.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm, da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen.Deine Bilder sind herrlich ! Und die Muffins mit viel Liebe dekoriert!
    Deine Häkelblümchen sehen soooo süß aus. Sind sie schwer zu häkeln??
    Ganz liebe Grüße und lasst es Euch schmecken!
    Iris

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!