19. Juli 2013

Lotto spielen

wollte ich eigentlich mal wieder....


  nachdem ich aber gestern einen größeren 
"Schatz" gefunden habe lass' ich das lieber.
Man sollte sein Glück nicht überstrapazieren, 
oder?


Für einen Euro hat das kleine "P" ein neues Pixi-Buch
bekommen. Das kleine P" hat nämlich die ersten 11 Cent gefunden.
Ich habe den Rest des Schatzes "gehoben".
Für den zweiten Euro habe ich HIER ein Kerzchen 
für die Familienmitglieder aufgestellt.


Für alle die waren,
für alle die sind und
für alle die kommen werden.


 Auch das wollte ich schon lange mal wieder.
Meistens habe ich aber Perrito dabei wenn ich in die Stadt gehe und
mit Hund darf man Kirchen leider nicht betreten.
Was ich aber durchaus nachvollziehen kann, denn ich denke,
dass nicht alle Hundebesitzer darauf achten, dass "Fifi" nichts hinterlässt :o(.

Wie ist das bei euch....
stellt ihr auch ab und zu mal ein Kerzchen auf?

Kommentare:

  1. Es heißt oft "Das Geld liegt auf der Strasse"...lächel...schön dass du es gefunden hast.
    Du hast mit deinem großen Schatz schöne Dinge gekauftund es sinnvoll ausgegeben.
    Ich finde es wunderschön dass du damit auch an eine Kerze gedacht hast. Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Ich brenne jeden Abend für meinen Papa seit seinem Todestag (2009) ein Teelicht auf einem Engelsflügel an. Dafür werde ich sehr oft belächelt und habe mir auhc schon Sprüche anhören müssen...aber das ist mir egal...ist ja schließlich meine Sache. Mir tut es gut und ich fühle mich dadurch irgendwie geborgen und ihm näher. Denke dir wird es auch so gegangen sein und du wirst dir auch Gedanken gemacht haben weil du diese Kerze angebrannt hast.
    Oft hilft sowas auch für die innere Ruhe...

    Wünsche dir jetzt ein schönes Wochenende und viel Spaß bei allem was du tust.

    Vielen Dank für deinen wunderschönen Blog...ich lese hier immer sehr gerne und er strahlt viel Ruhe aus..

    Liebe GRüße Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, was man mit gefundenem Geld machen kann :)
    Ich bin nicht so die Kerzenanzünderin, trotzdem habe ich letzte Woche, als wir im Urlaub Assisi besucht haben, am Grab des hlg. Franziskus eine Kerze angezündet..... Für eine gute Freundin.
    Ihr hat das sehr geholfen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das tue ich leider viel zu wenig und ich habe auch Menschen, die ich liebte, verloren und denen sollte ich gelgentlich eine Kerze anstecken, ob sie nun Tod sind oder einfach mein Leben verlassen haben.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich gestern gefragt, was ich mit einer Million Euro machen würde... Ich wünsche mir seit ganz langer Zeit ein kleines Bauernhaus irgendwo am Stadtrand, in dem ich ein Pferd und ein paar Hühner unterbringen kann... Ich möchte mein Statdleben nicht komplett aufgeben, aber schöner wohnen kann man allemal und außerdem möchte ich mir den Traum mit dem Pferdchen erfüllen... Ich spiele seit Jahren Lotto Hessen, allerdings bisher echt ohne Erfolg... Eine Weltreise wäre auch schön. Und ein neues Auto. Und spenden würde ich auch etwas! Bärenherz finde ich zum Beispiel wahnsinnig toll... Ansonsten? Anlegen und von den zinsen leben und meinen Kindern ein schönes leben ermöglichen... :-) Was würdest Du machen?

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!