8. Januar 2014

Strandfunde - Glücksbringer

Wenn ich Urlaub am Meer mache gehören Strandspaziergänge 
mit gesenktem Kopf um schöne Fundstücke zu finden unbedingt dazu.
Besonders angetan haben es mir die "Donnerkeile" und "Hühnergötter".
In diesem Urlaub habe ich echt Glück gehabt!


Der kleinste "Hühnergott", den ich je gefunden habe 
ist gleich zu einem Anhänger umfunktioniert worden 
und der "Donnerkeil" mit Spitze ist für mich auch etwas Besonderes.
Ein paar bernsteinfarbene Steine müssen ebenfalls immer mit und
befinden sich jetzt, genau wie die "Donnerkeile", 
in einem alten Gewürzgläschen.



Ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbeute! ;o)




Kommentare:

  1. Wo ist denn mein Kommentar verschollen??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm ... ich habe nur die Benachrichtigung für diesen hier bekommen.... und das ist auch meine 2. Antwort.... die erste ist auch noch unterwegs....

    AntwortenLöschen
  3. seufz, das schaut wunderschön nach Urlaub aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Das I-Net lahmt ... :(

    Aber - deine Funde, liebe Ute, sind einfach so schön. Und so fein 'angerichtet' in den süßen Gläschen.
    Ich finde nie etwas, ich finde auch keine Pilze. Ich starre und gucke - und ich laufe vorbei ... und andere hinter mir haben die Taschen voll ;-).

    So freue ich mich an anderer Leute Fundstücken mit.
    Ich wünsche dir einen feinen kreativen Tag.

    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht liegt mein Glück beim "Sachenfinden" an meiner geringen Körpergröße von
      156 cm.... ich bin einfach näher dran ;o)
      Liebe Grüße
      ute

      Löschen
  5. Oh ja, Donnerkeile suchen auf Helgolands Düne - das war eine Fundgrube. Aber 'Dein' Strand hat ja wohl auch schöne Dinge zu bieten!
    LG Silke

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!