21. Juni 2014

alt aber nützlich

nein, die Rede ist nicht von mir.... obwohl es zutrifft ;o)
Es geht um meinen schicken Stopfpilz.


Das Guckloch in meiner Jeans, die ansonsten fast neu ist,
habe ich mit seiner Hilfe erst mal geschlossen.
Da soll irgendwann mal eine Applikation drauf..... 
wenn mir was dazu einfällt.


Entsorgen werde ich das gute Stück jedenfalls nicht!
Vielleicht wird's ja eine 
Designer-Jeans ;o)

Kommentare:

  1. Auf alle Fälle eine tolle Mausimom- Jeans
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube "Löcher " sind sogar trendy bei Jeans :) insofern hättest du das Loch sogar lassen können;)GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,

    solche Gucklöcher können wirklich Design werden, ich glaube dir fällt sicher was cooles ein.

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Das ist was, was ich wohl nicht mehr machen werde: stopfen. Obwohl der Stopfpilz wirklich sehr praktisch dazu ist. Und die Jeans sicher etwas ganz Besonderes wird, bei deiner Kreativität ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  5. Diese guten alten Stücke liegen auch noch bei mir, die Pilze, meine ich ;-).
    Und mir geht's da wie der Doro - stopfen? Nö doch.

    Auf deine Designerjeans aber bin ich auch neugierig.
    Die wird sicher ganz besonders.

    Einen ganz feinen Sonntag wünscht dir <3lichst - Gisa.

    AntwortenLöschen
  6. So mache ich das auch bei meinen Jeans -
    Durch die vorgewaschene, frisch gekaufte Optik, ist der Stoff anfälliger, und bekommt viel schneller seine stylistischen Löcher, als Früher ...
    - Stopfpilze habe ich auch einige gesammelt, doch stopfe ich meine Jeans lieber schnell mal mit der Nähma :-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!