14. September 2014

tatsächlich vegetarisch....

lecker war's.
Satt geworden sind wir auch.


Und ein richtiges Rezept gibts leider nicht.
Ich gucke jedesmal, wenn ich den Gemüsekuchen mache,
ob ich das Rezept irgendwo aufgeschrieben habe 
und jedesmal fällt mir auf : Nee, hab ich nicht.

Vielleicht weil ich eigentlich immer 
das Gemmüse nehme, das grade da ist oder 
mich im Supermarkt bzw. auf dem Markt anlacht.

Hier sind es:
 3 große Kartoffeln (die sind immer drin!),
1 Stange Lauch, 
1 kleine Zucchini,
4 mittelgroße Möhren,
1 Zwiebel

 alles raspeln

2 Eier,
2 - 3 EL Schmand
200g geriebenen Käse
und Gewürze zufügen:

1 geh. TL selbstgemachte Brühe
Salz, Pfeffer, Paprika, 
Basilikum, Estragon, Rosmarin, Majoran
HACH! Muskat hab ich vergessen!

Alles gut vermischen.
In der gefetteten Pie- oder Auflaufform
im vorgeheizten Backofen bei ca. 180° 
ca. 40 Min. backen.

Nett sind auch Schinkenwürfelchen im Teig.
Dann eben nicht vegetarisch!

Kommentare:

  1. Das werde ich hier mal servieren..... Hört sich lecker an!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,
    zu Studentenzeiten gab´s so was desöfteren, ob wir an vegetarisch dachten, wohl eher ans Geld, lach!
    Ich muss es auch mal wieder machen, total lecker, gell!
    Danke für den Anstupser,
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe mausimom,

    so haben meine Kinder damals auch Geh Müse gegessen. Am liebsten mit Broccoli drin und einem Mürbreteig drunter.
    Liebe Grüße und guten Appetit
    claudi

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaaaaaa klingt lecker....
    Mach ich auch mal.... na und für Männe eben ne Frikadelle dazu...
    schmatz...
    Sabine

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!