25. Oktober 2014

Neulich auf dem

Flohmarkt.... 2 Knäuel dünnes Garn mitgenommen  - wie neu.
Jedenfalls das eine.
Als ich zu Hause auspackte sah ich, dass in einem Knäuel
schon der Anfang einer wunderschönen Spitze versteckt war.
Genau so wie ich sie gerne mag.... Endlosspitze mit Ananasmuster.
2 Mustersätze waren fertig.

Mein Ehrgeiz war geweckt. 
Beim ersten Versuch hatte ich Stäbchen anstatt Doppelstäbchen gehäkelt,
beim zweiten Versuch war dann doch die Nadelstärke nicht die richtige.


Der dritte Versuch war genau richtig und 
jetzt ist ein Meter Spitze fertig.

Jetzt guck ich mal was es bei der
so gibt....
da war ich lange nicht mehr gucken.


Kommentare:

  1. Ich hätte wohl auch nicht aufgegeben! Manchmal kommen die kleineren und grösseren Herausforderungen einfach so zugeflogen :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss sie nur annehmen.
      Schön, oder?
      LG ute

      Löschen
  2. Oh, ich liebe auch solche dezenten Sachen, die man einfach mal so "findet".
    Mein Mann brachte mir mal einen Beutel mit ähnlichen Sachen mit ... aber ich war leider nicht so schlau wie du und erriet das gehäkelte feine Muster nicht.

    Deshalb freue ich mich sehr über deine Gabe, so feine Sachen nachzuarbeiten.
    Hab ein schönes Wochenende!
    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst so wunderschöne Sachen - und was nicht ist (war) kann ja noch werden ;o)
      Dir auch noch ein schönes Wochenende
      LG ute

      Löschen
  3. Toll, dein Ehrgeiz, da sieht man wieder was man alles schaffen kann. Und mit der Spitze hast du wieder einen schönen "Schatz". Sie sieht richtig fein und zart aus.
    lg und schönes Wochenende,
    martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Art von Muster habe ich schon so oft gehäkelt, da war das gar nicht so schwer.... trotzdem brauchte ich mehrere Versuche ;o)
      Dir auch noch ein schönes Wochenende
      LG ute

      Löschen
  4. Das ist ja ein ausgefallenes Muster, da hast du aber Glück gehabt auf dem Flohmarkt! Ich hätte eher Bedenken gehabt, dass das Garn brüchig ist.

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon sehr viel Baumwollspitzengarn vom Flohmarkt verhäkelt.... brüchig war noch nie eins. In meinem eigenen Fundus gibts auch noch Garne die mehr als 20 Jahre auf dem Buckel haben völlig ohne Macken. Wenn dir mal sowas begegnet brauchst du wirklich keine Bedenken zu haben ;o)
      LG ute

      Löschen
  5. Oh, was für ein Glück du hattest!!! Und deine Spitze ist soooo schön ... Du motivierst mich. Nun werde ich wohl doch mal meine Adventsdecke anfangen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende dir!
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach mal.... so lange ist es ja nicht mehr hin ;o)
      LG ute

      Löschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!