23. Mai 2015

von meinem Opa

J. K.
1895 - 1975

steht immer noch eine Blechkiste mit alten Nägeln, Schrauben 
und anderem rostigen Kleinzeug im Keller.
 
Die habe ich mir gestern mal vorgenommen, weil ich einen
passenden alten Nagel für das Flohmarkt-Fußbänkchen suchte.
Dabei fand ich ausser dem Nagel noch ein paar andere Dinge:

 

Dazu brauche ich bei Gelegenheit mal ein verwittertes Stück Holz.....
Dann wird das eine Hakenleiste die es garantiert kein zweites Mal gibt! 


Kommentare:

  1. Meine Liebe, ich komme kaum noch rum in der Bloggerwelt, sowas aber auch! Dein toller Post musste aber endlich wieder mal kommentiert werden. Ich finde es ja immer so klasse, was du wofür verwendest. Schäm - ich hätte die Haken wohl einfach entsorgt, aber sie auf ein verwittertes Holz zu schrauben ist eine so geniale Idee! Ganz DU. Ich bin gespannt ... :)

    Hab ein schönes Pfingsten!
    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  2. Dein Grossvater ist hundert Jahre älter als die Drachenkämpferin.....
    Deine Idee ist so schön - ich bin gespannt, wies ausschaut!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja wieder tolle Fundstücke! Immer wieder schön, wenn man so etwas findet. Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!