30. November 2015

Grün war aus....

aber da Grau im Moment sowieso die absolute Modefarbe ist
(ausser für mich... ich sehe in grau aus wie grau!)
habe ich mich des grauen Wollrestes bedient 
und das Tännchen gehäkelt.
Entdeckt habe ich es auf Instagram bei

Sie hat sich dazu von der unvergessenen 
Katja 

inspirieren lassen. 
Katja's Blog  "versponnenes" existiert noch
und ich hoffe das bleibt noch lange so.


 
Mal eben schnell ist das Bäumchen nicht zu machen 
aber auch wenn es etwas länger gedauert hat
 ... das Ergebnis hat mich entschädigt.

Einen entspannten
Wochenstart
allerseits!

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich die Arbeit Wert, denke ich! Finde ich irgendwo eine Anleitung? Oder habe ich was übersehen??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Yase
      ja.... hast Du übersehen ;o)
      Klick auf die Blog-Angaben von seidenfein oder versponnenes da wirst Du fündig.

      Löschen
  2. So ein süßes Bäumchen, da werd ich mir die Anleitung mal anschauen.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  3. In grau wirkt es wie mit Flechten bewachsen. Schnell ist es wirklich nicht gemacht, aber sooo schön!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Für mich wirkt das Grau eben nur grau - ich denke mir den Baum einfach in Tannengrün und bewundere lieber die STERNE!
    Windige Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Das Bäumchen sieht wunderschön aus! Besonders in dem Grau gefällt es mir - hier ist in diesem Jahr alles eher schlicht dekoriert....werd´s vielleicht auch noch häkeln:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!