30. März 2016

heute habe ich leider kein

ausführliches Rezept für euch und für mich leider auch nicht.


Mag sein, dass es nicht besonders lecker aussieht aber
es IST lecker (gewesen !) ... ;o)

Es gibt nur eine Zutatenliste*

bei den einzelnen Mengen bin ich raus.

Jetzt geht's weiter mit Nadel und Faden:

 * Übrig waren eine Zucchini (oder heisst es ein Zucchino?)
und ein Bund Frühlingszwiebeln. 
Der Gefrierschrank gab Kürbis, 
Petersilienwurzel, rote Paprika, Knoblauch 
und ca 150 g Hähnchenbrust her.
Aus dem Gewürzschrank durften dann ausser Pfeffer, 
Salz und der obligatorischen selbstgemachten Brühe
mal wieder die orientalischen 
Geschmacksrichtungen zeigen was sie so drauf haben:
"Ras el hanout" und "Garam masala".

Fleisch, Frühlingszwiebeln und Knoblauch in der Pfanne
mit den Gewürzen braten,
Gemüse im Topf mit Brühe und etwas Wasser garen und pürieren.
 Ich bin seeehr zufrieden und pappsatt!

Schönen Abend allerseits.

Kommentare:

  1. Ich finde, es sieht genauso lecker aus, wie es sich anhört (es heißt tatsächlich Zucchino ;-)). Und es sieht auch genauso frühlingsfrisch aus, wie die hübschen Grannys!
    Ich wünsche dir einen schönen Feierabend,
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich lecker an!
    Und die neuen Grannys sehen sehr schön aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!