27. April 2016

vor dem Ertrinken

 gerettet hat der m. A. das kleine Pferdchen.


Es muss wohl schon einige Zeit in der Regenpfütze gelegen haben, 
denn es hatte eine durch und durch regengraue Farbe.
Nach einem ausgiebigen Bad war es dann wieder 
(dem Alter entsprechend) farbig.
Es hängt jetzt am Geschirrschrank und ich glaube 
es trägt ein zufriedenes Grinsen zur Schau.


Während ich unermüdlich Loops stricke 


versuchen ein paar Balkonpflanzen 
ebenso unermüdlich dem Wetter zu trotzen:


Es ist April und es ist ein typischer.
Ich mag besonders gerne die kalten Nächte....
da schlaf' ich wie ein Murmeltier!

Kommentare:

  1. Ooohhh, ein gerettetes Tierchen, wie süß!
    Und es grinst wirklich ganz glücklich vor sich hin, da an deinem Geschirrschrank!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die kalten Nächte aber überhaupt nicht mehr, denn ich habe Anfang April schon die Frühlingsgarnitur an dünnen Decken aufgezogen. Und jetzt will ich sie nicht mehr wechseln.
    Aber nächste Woche ist ja Mai und dann wird es warm...
    Dein Eselchen freut sich bestimmt auch schon auf die Sonne.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wer Schnee wünscht, bekommt Schnee geliefert. Immer dann, wenn es welchen hat. Nicht immer dann, wenn er gewünscht wird.... Jetzt haben wir hier also den Schnee vom Dezember. Es kann also noch hin und wieder schneien, bis die Lieferverzögerung vom Februar aufgeholt wird.....
    Das pferchen ist glücklich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!