1. Juli 2016

ganz viel mit "F"

 Anfangen tut's mit dem 
Freitagsfisch
Da war die Ideengeberin mal wieder 
ein Donnerstagsmädel.
"wie wär's mit schwarz-rot-gold?"

Liebe "P"
ich hoffe Du bist zufrieden mit dem Ergebnis? ;o)



 Und nun:
Heute tatsächlich mal pünktlich mein Beitrag zum   

 Der m.A. brachte den Strauss gestern vom Wochenmarkt mit.
Von einem Blumenstand, an dem nur Blumen aus der Region angeboten werden.


Gemischte Sträuße mag ich eigentlich gar nicht
aber bei diesen Wildblumen mache ich gerne eine Ausnahme.
Die hätte ich nicht besser pflücken können ;o)

Seit gestern hängt nun auch das kleine Regal an der Wand 
und so hat der Strauss einen schönen 
Platz auf dem Nähtischchen gefunden. 


In dem alten Glasmessbecher.


Wie fast bei jedem Strauss sind beim Auspacken 
ein paar Blümchen abgebrochen 
und auch die haben wieder ein Plätzchen gefunden:
Gleich vor mir auf dem Schreibtisch.


Zum letzten "F" =  Fußball 
gibts keine Fotos 
nur gedrückte Daumen für morgen.

Schönen Freitag 
allerseits!



Kommentare:

  1. Das hast du fein gemacht, so muss es morgen doch klappen ;-D

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, es bricht meist etwas ab... Es entlastet mich, dass dir dies auch passiert.
    Der Fisch ist fein geworden!
    Und ja...... Gucken ist schon angesagt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. HallO, oooh da, drücken wir alle mal die Daumen, dass der Fisch für Samstag auch in richtige Richtung schwimmt.
    Lieb Grüße, schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Dein Freitagsfisch gefällt mir auch am Samstag prima! :-)
    Zumal heute ja Fußballtag ist.

    Aber auch deine Blumen/Blümchen sprechen wieder ganz deine Sprache.
    Hab ein schönes Wochenende - ♥lichst grüßt dich Gisa.

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!