10. Mai 2018

eigentlich ...ist eigentlich ein Unwort

Mir schwebte ein Tuch aus dünner Baumwolle vor, als ich mich dabei erwischte,
auf diversen Seiten im www nach passendem Garn zu suchen.
*H*A*L*T* rief mein Gewissen unüberhörbar:
"Eigentlich kannst Du Dir die Suche sparen.
Du betreibst ein Woll-Asyl. Da wird sich ja wohl etwas Passendes finden lassen!"


Woll-Asyl besucht - stimmt! - fündig geworden.
Nun noch ein luftiges Muster suchen.
Bei Pinterest sollte eigentlich (auf meiner eigenen Pinwand) etwas Nettes dabei sein.
Gefunden, ausprobiert... öööh.... nicht GANZ so wie ich dachte....
Bisschen abgeändert - losgehäkelt.
Jetzt hab ich den Salat. Seit gestern Abend häkle ich die Nadel heiss.


Nur unterbrochen von einem kleinen Spaziergang 
bei dem ich ein paar "Ausswanderer-Eulen" in die Freiheit entlassen
und ein paar Gänseblümchen gepflückt habe.


Schönen Abend noch.
Bin dann mal weiterhäkeln.
Eigentlich 
hatte ich ja heute noch viel mehr vor
 😍


1 Kommentar:

  1. Eigentlich... war dein Tag auch so sehr unterhaltsam!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!