6. März 2012

ein angefangenes Teil

weniger!
Die einzelnen Quadrate zu häkeln ist ja das kleinste Problem, kann man prima mal zwischendurch eins machen. Wenn bloß das doofe Vernähen der einzelnen Fäden nicht wäre: immerhin 10 Fäden pro Quadrat - einfädeln, vernähen, abschneiden mal 10!!!!!!!

Dann kommt das Zusammennähen; die nächste Hürde ist genommen. Jetzt wird der Rand angehäkelt - TaDaaaaa....Kissenplatte vollendet!
Bei der nächsten Gelegenheit die Kissenhülle nähen - auch geschafft.... Jetzt nur noch - HA! von wegen "nur noch".... die Platte von Hand auf die Hülle nähen.
Aber ich muss sagen: das Ergebnis entschädigt schon ein wenig ;o)) Hat mir auch Riesenspaß gemacht, passt allerdings gar nicht hier rein. Darum freut sich jetzt meine Freundin Da*anda!


Kommentare:

  1. Das finde ich auch - das Ergebnis entschädigt alle mal die viele "lästige" Arbeit!
    Tolles Kissen!

    LG Klara

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Kissen sieht wunderschön aus! Da hat sich die Arbeit wirklich gelohnt.

    Grüßle
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist das Kissen geworden. Mir gefallen die Farben. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt.
    Schau mal hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=PoBG9W9rpog
    Allerdings kann man durchschauen, aber sonst schön.
    LG Amelie

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!