8. September 2012

einkaufen

war ich schon.... diverse andere Dinge hab ich auch erledigt.... also warum nicht?
Was? 

Na - ein Stück Kuchen zum 
zweiten Frühstück um 12.15 Uhr!

Oh, Verzeihung.... falsche Reihenfolge...
So hat's ausgesehen.
Ja, ich weiss.... man hätte 
auch gut Schokoglasur oder wenigstens Puderzucker 
drauf machen können aber das mach ich eher selten...
purer Genuss sozusagen ;o)
Der Kuchen mag also vielleicht gar nicht so aussehen.... 
aber ich gebe euch Brief und Siegel drauf: er ist oberlecker!

Rezept gefällig?

4 (sehr reife) Bananen 

250 g Mehl (550)
1 P. Backpulver
1 TL Zimt
1 EL Vanillezucker

100 g Margarine
100 g Butter
180 g Zucker

4 Eier (getrennt)
-Eischnee herstellen-

80 g Raspelschokolade zartbitter
50 ml Amaretto oder 30 ml Mandelsirup

 los geht's
Butter, Margarine, Zucker, 
Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren, 
die mit der Gabel zerkleinerten Bananen zugeben.
Nach und nach das mit Backpulver und 
Zimt vermischte Mehl unterrühren, 
dann Schokoladenraspeln und den 
Amaretto oder Sirup unterrühren.
Zum Schluss den Eischnee unterheben.

Teig in eine gefettete Springform geben und bei 175° 
ca. 1 Stunde backen.

Und wer's nachbackt 
kann ja mal berichten 
ob's gemundet hat ;o)


Kommentare:

  1. Sehr lecker sieht der Kuchen aus...und wo bitte ist mein Stück, hahaha

    liebe Grüße an dich, Patty
    (sundrythings.savingsouls.de)

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn du es versicherst das der Kuchen oberlecker ist werde ich ihn mal nachbacken. Und dann natürlich berichten.
    Am liebsten würde ich ja gleich ein Stückchen haben wollen ;-))
    Aber.....bei uns gibt es gleich Zwetschgenkuchen mit Zimtstreusel.
    Auch sehr lecker.
    Hab ein schönes Wochenende.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht auf jeden Fall sehr lecker aus.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Also ich werde den Kuchen auf jeden Fall nachbacken und dann berichten... Danke für das Rezept - genau meins!!!
    Liebe grüße ina

    AntwortenLöschen
  5. Also ich werde den Kuchen auf jeden Fall nachbacken und dann berichten... Danke für das Rezept - genau meins!!!
    Liebe grüße ina

    AntwortenLöschen
  6. Úte, die Zutaten sind auch genau richtig für mich. Bananen, perfekt ! Welche Springformgröße hast Du genommen ? 26cm ?
    Schönen Sonntag ! Grüße Margit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margit
    Ja, ich habe die 26er Springform benutzt.
    LG ute

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!