17. Februar 2013

aufarbeiten

bei einer ebay-Auktion hab' ich es mal mitersteigert,  als Zugabe sozusagen.
Es saß nun jahrelang in einer Ecke im Setzkasten und ich habe JEDESMAL,
wenn ich es anguckte gedacht "das werf ich weg".
Leider hab ich keine "Vorher"-Fotos gemacht....
 Es war nackt, hatte eine merkwürdige, 
halbfertige Frisur die aussah, als hätte es einen Helm aufgesetzt 
und die Beinchen baumelten locker an ihm herum.

jedenfalls hab' ich mich seiner erbarmt:
 als Erstes wurden die Beinchen mit Gummiband wieder befestigt, 
dann ein Höschen gehäkelt, seine Frisur mit etwas Farbe 
vervollständigt und zuguterletzt hab' ich ihm ein Steckkissen gehäkelt.

Für's Erste bin ich zufrieden.

habt noch einen schönen 
Sonn(en)tag!

1 Kommentar:

  1. Oh, sooo eine hatte ich auch! Völlig abgegrabbelt und heiß geliebt! Herzliche Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!