6. September 2013

Die Wahl ist entschieden!

Nach Auswertung aller Stimmen....

(gewählt haben 6 Untertaninnen
auch die beiden bereits ausgewanderten!)

 steht die Wahlsiegerin fest.


*+ Tadaaaaaa +*

 Darf ich vorstellen:
Sa-U die Erste!

gewählt und gekrönt am 6.9.2013
Die Wahl war einstimmig!

Kommentare:

  1. Lang lebe die Queensau! Sie sieht aber auch sehr hoheitsvoll aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. ...ich krieg mich gleich nicht mehr, steht ihr aber perfekt und eine Körperhaltung, könnte manche Queen davon träumen :O)
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, ja.... sie ist ja auch viel jünger als so manch andere Queen, da stimmt die Körperhaltung noch;o)

      Löschen
  3. Süüsss!!!! Was hast Du denn da als Krönchen "mißbraucht"? Steht Ihrer Hoheit ja sowas von gut. Einfach perfekt, wie dafür gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hoheit trägt ein Krönchen von einer zu Bruch gegangenen Glas-Weihnachtskugel ;o)

      Löschen
    2. Ich hab's mir fast gedacht ;o). Wie gut, wenn man alles aufhebt, man weiß ja nie, wofür man es mal gebrauchen könnte *g*

      Löschen
  4. Eine SAU /mehrere Säuli...wie cool. Königin und Untertanen sind einfach majestätisch. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich mir noch gedacht, das Krönchen sieht aus wie eine Weihnachtskugelaufhängung....
    Saumässig! Absolut niedlich deine Schweinchenkönigin!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Majestät strahlt förmlich. Wirklich eine geniale Idee.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. Supersüß!! Hast Du dir die Häkelei selbst zusammengepfriemelt? Also ohne Anleitung?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hab ich. Nach Anleitung häkeln (ausser bei Grannies) macht mir keinen Spaß....
      da pfriemele ich lieber so lange bis es klappt ;o)
      Jetzt gibts Schweinchen und Fische.... mal sehen was als nächstes von der Nadel hüpft.... meine Mädels haben mich mit reichlich Rohlingen versorgt!

      Löschen
    2. Danke! Ich arbeite eigentlich auch nicht gern nach Anleitung, hab auch schon diverse Fröschlein u. ä. frei Schnauze gehäkelt.
      Hab mich bloß gefragt, ob ich wohl die knubbeligen Füße ordentlich hinbekommen würde...

      Löschen
    3. dafür hab ich auch lange gebraucht.... ich versuch's mal zu erklären:
      in einen Fadenring 6 fM häkeln, mit einer KM schließen und
      dann einfach in Runden weiterhäkeln. Dabei die M zählen und aufhören wenn der Knubbelfuß groß genug ist. (ich habe die 6 Anfangsmaschen mitgezählt und bei 22 M aufgehört). Den Endfaden lang genug lassen um den Fuß damit an den Körper zu nähen.
      Im Erklären bin ich nicht so gut aber wenn du Fragen hast helfe ich dir gerne!
      LG ute

      Löschen
    4. Oh, das ist doch völlig klar und verständlich! Dankeschööön!!
      Jetzt brauch ich nur noch ein Ü-Ei...
      LG Judy

      Löschen
  8. Oh - Du machst ja Sachen! :-))))))))))))))))
    So echt *säuische* süße!
    Ach, sind die hübsch - und du hast sie dir selber zusammengefriemelt, die Anleitung? Alle Achtung ... toll!

    Viel Freude beim Weiterfriemeln - und ganz lieben Dank für deine Wünsche! (((o)))

    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  9. Lieben Dank für Deinen Kommentar. Lustiger Beitrag hier.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ute,
    ohhh sind die süß! Ich muss auch ein Üei umhäkeln, für meine Freundin ein minion...mal sehen wie das klappt.
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klappt 1 a.
      Du bist doch Häkelprofi !
      LG ute

      Löschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!