11. September 2013

Rest

davon MUSS ich jetzt schreiben....
auch wenn ich euch keine hübsch angerichteten 
Teller auf einem schön gedeckten Tisch
dazu zeigen kann.


Nur noch die leeren Weingläser und den Rest vom 
leckeren roten Pesto das sich so im Kühlschrank einige Zeit hält.


Das gabs vor einiger Zeit bei einer Freundin zu Bandnudeln
und das war sooooo lecker!!!

Rotes Pesto
100g getrocknete Tomaten in Öl
30g Pinienkerne
90g Parmesan
2 Knoblauchzehen
6 EL von dem Tomatenöl
1/2 TL getr. Basilikum
2 EL Orangensaft
ca. 2 EL Olivenöl

Pinienkerne leicht anrösten.
Tomaten grob zerkleinern,
Parmesan vom Stück hobeln
alles mit dem Knoblauch und den 
Pinienkernen fein pürieren.
Dabei das Tomatenöl nach und nach zugeben.
Pesto in eine Schüssel geben und den Orangensaft unterrühren.
Olivenöl zugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
zum Schluss mit Basilikum, Pfeffer und evtl. Salz würzen.

Kommentare:

  1. Ohne zu Übertreiben, ich liiiebe einfach Spagetthi mit Pesto. Und das Rezept sieht gut aus, wie auch das Bild.
    Was schätzt du wie lange das Pesto ungefähr hält?

    Ich freue mich schon auf das Ausprobieren. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm ...ich denke wenn man es mit Öl bedeckt, hält es sicher 2 Wochen oder länger.
      Unseres hat allerdings nur 3 Tage gehalten, dann war es leer! ;o)
      LG ute

      Löschen
  2. Mmmmhhh...Danke für das leckere Rezept. Pesto geht bei uns immer! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht uch ohne den genannten Schnickschnack superfein aus!! Danke für das Rezept, ich werds ausprobieren!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hm....das klingt super lecker!! Ich werde
    das Rezept auch ausprobieren!!
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute .... die Mengenangaben sind zu wenig um mich reinlegen zu können !
    Ich liebe Pesto und rotes Pesto besonders.
    Liest sich lecker.... werde ich auch ausprobieren.
    Regnerische Grüße aus Puschi von Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit
      vielleicht kannst du dich damit einreiben ;o))
      Ideenreiche Grüße
      ute

      Löschen
  6. Mmmmm sieht ja lecker aus !!!Muss ich probieren .Danke für das Rezept .LG Ina

    AntwortenLöschen
  7. Perfekt Ute, dann kann die Körperlotion im Bad auf jeden Fall noch länger stehen !!

    Und es regnet noch immer .... LG Margit

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!