26. April 2015

Wochenend' ohne Sonnenschein....

geht auch.
 
Heute sind endlich mal wieder ein paar
Monogramm-Kissen fertig geworden.
Die Hüllen hatte ich schon letzten Sonntag genäht.
Es fehlten noch die Innenkissen und die Lavendelsäckchen.


Gestern habe ich den Vorrat an "Brühwürze" aufgestockt,
damit ich bei höheren Temperaturen den Backofen nicht bemühen
oder sogar - oh Graus - fertige Instant-Brühe kaufen muss ;o)
.

Und jetzt geht's ab auf die Couch und....
na, erraten?
Genau!
Spitze häkeln ;o)

Einen schönen Abend noch!




Kommentare:

  1. ...ich muss die Brühwürze jetzt undbedingt auch mal machen!!!!!!!
    Danke für den Anstupser!
    Die Initialen sind der Hammer !
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier macht der ganze Familien und Freundeskreis die Brühe selber....
      immer abwechselnd ;o)

      Löschen
  2. Die Monogram-Kissen sind wunderschön geworden! Wirklich bezaubernd!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! ;o) Dir eine schöne Woche!

      Löschen
  3. Ich habe mir fast den ersten Sonnenbrand geholt....
    Was kannst du nicht???
    Ich oute mich als Instantbrühe-Benutzer... krieg ich jetzt keine Gummipunkte mehr???
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wsa ich nicht kann?? Kleidung nähen z. B..... oder Wolle färben.... oder oder oder
      aber Brühwürze kann ich ;o)
      Und bekehren will ich niemanden.... alle bekommen weiter ihre Gummipunkte! Versprochen! ;o)

      Löschen
  4. So schön sind deine Kissen, der Stoff so nostalgisch außenrum!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist alter Wäschestoff - ich mag den sooo gerne!

      Löschen
  5. Liebe Ute,

    deine Lavendelsäckchen sehen schön aus, tolles ABC hast du da zum Sticken ausgesucht.

    Dein Herz schaut richtig gesund aus ;o)

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja cool! Und jetzt meine ich (ausnahmsweise) mal nicht die Stickerei (die ist sowieso cool - versteht sich), sondern deine Brühwürze. Du machst die selber? Ich kaufe sowas immer bei einer Biobäuerin, doch ich wär bisher noch nicht auf die Idee gekommen, dass ich das auch selber machen könnte .... (naja, bei mir ist auch der Zeitmangel ein Grund für's Kaufen).

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, die Brühwürze von der Biobäuerin wird wohl ebenso ohne Zusatzstoffe auskommen ;o)
      Bei uns wird auch nur das Gemüse in der Küchenmaschine zerkleinert, mit Salz vermischt und dann getrocknet....

      Löschen
  7. Hm, ich muss gleich mal schauen, wie so was gemacht wird. Klingt spannend Brühwürze selber machen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Ganz einfach:
    Möhren und Sellerie grob raspeln, Lauch halbieren und dann in feine Scheibchen schneiden.
    Jetzt wiegen und 20% Salz zugeben.
    Auf ein Backblech verteilen und bei 100° im Backofen bei leicht geöffneter Türe (Kochlöffel einklemmen) trocknen. Ich stelle meinen Kurzzeitwecker immer auf 30 Min. und wende das Ganze dann.... Wieder 30 Min. usw. Kann grade nicht sagen wie lange das insgesamt gebraucht hat aber das merkst du ja dann.
    Wenn alles gut durchgetrocknet ist, im Zerkleinerer "häckseln" und in Schraubgläser füllen. Hält ewig!
    Versuchs mal ;o)

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!