26. Juli 2015

Weihnachtsmonat

ja.. ich weiss....
zu früh.
Aber wenn wir genauer drüber nachdenken,
dann ist das ganze Fest, mit dem wir uns so sehr beschäftigen 
und auf das wir uns so freuen 
in 5 Monaten schon wieder (fast) Geschichte.

Meine Geschenke kommen diesen Monat schon....

Dieses ist ein Mitbringsel aus "Hammurch".

Und weil ich so "special" bin 
hab' ich es mal "special" aufgehängt ;o) 



Und diese drei Hübschen mit dem Namen "Drömlik"
-erinnert  mich irgendwie an "Traumtänzer"
oder auf kölsch: "Droumdöppe"-
habe ich heute einfach so bekommen.
 .

So hat das Tochterkind aus dem Juli für 
mich sowas wie den Weihnachtsmonat gemacht ;o)

Kommentare:

  1. Nö, nicht zu früh ;-) Für meine Mutter hatte ich Ende Juni ein paar neue Naturholz-Engel besorgt, damit sie bis Weihnachten dann nicht mehr so bleichgesichtg sind und hoffentlich schon besser zum alten Orchester passen …
    Liebe Grüße von Silke, die zwar gedanklich ab und an in Dekowelten schwelgt, sich aber in diesem Sommer mal lieber mehr Gedanken über den in die Jahre gekommenen Wildwuchsgarten macht.

    AntwortenLöschen
  2. Weihnachten im Juli, nix verwunderliches. Ich habe auf meinem Blog dazu auch eine Verlosung gemacht. Ist bei den Amis auch keine Seltenheit. Schön sind deine Schälchen auf alle Fälle.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!