11. Mai 2012

Winterblues?

Nein, kenn ich nicht!
Ich mag es, wenn es früh dunkel wird. Dann mache ich sofort Teelichter an - in allen möglichen Gefäßen -  und genieße den langen Abend.

Frühling?
Ja, ich liebe den Frühling! Das Grün der neuen Blätter und Pflanzen leuchtet. Die Vögel zwitschern so herrlich bei der Brautschau und nach einem Frühlingsregen duftet alles nach Neuanfang.
Bloß meine Stimmung.... die macht sich spätestens nach der Zeitumstellung auf Sommerzeit auf den Weg in den Keller. Dann hab ich Lust zu nichts, wirklich nichts! Manchmal auch nicht auf Handarbeit, obwohl da doch die Sucht siegt. Denn ohne Handarbeit müsste es für meine Stimmung wahrscheinlich ein Tiefkeller sein. Das Schlimmste an diesem Dilemma ist, dass ich weiss, wie blöd es ist alles mies zu finden/machen und so furchtbar ungelaunt zu sein! Allein - es nützt nichts.
Seit gestern, ganz langsam und zaghaft steigt sie (meine Stimmung) die Kellertreppe hinauf ans Licht. Hoffe ich jedenfalls. Natürlich könnte sie noch durch irgendwelche Nichtigkeiten ins stolpern geraten und der Weg ans Licht verzögert sich. Aber heute bin ich ganz zuversichtlich, denn ich habe die Nähmaschine ausgepackt um für mein PC-Sitzplatz-Kissen einen neuen Wechselbezug zu nähen. Bei dem heutigen Regenwetter hatte man aber auch nur zwei Möglichkeiten...
Kopf in den Sand - ääh - in die Couchkissen, oder nähen.

Der Lieblingshund hat sich für die erste entschieden (siehe oben),
ich für die zweite ;o)
noch ein wenig Häkelei dazu, dann folgt ein neues Foto - falls es morgen hell wird.
Und wie ist es mit euch? Kennt ihr diese *ich-bin-in-ein-tiefes-Loch-gefallen*-Stimmung auch?
Und wenn ja, was tut ihr dagegen?










Kommentare:

  1. Oh ja,ich kenne dieses Kellergefühl!!! Hab es auch meist um diese Zeit!
    Ich mache es wie der Hund! Auf die Couch und in die Kissen!Aber weil um die Couch das Handarbeitszeug liegt,schaffe ich irgendwann wieder den Weg aus der Lethargie!!!
    In diesem Sinne,ein gutes WE,Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Huch, Ute, das hört sich ja traurig an. Nein, sowas kenne ich nicht. Im Herbst nicht und im Frühjahr auch nicht.Insofern kann ich auch nicht erzählen, wie ich damit umgehe. Aber wahrscheinlich würde ich warten, bis das vorbei ist. Und das tut es ja irgendwann, wie bei dir jetzt. Also, ran an die Nähmaschine und noch mehr schicke kissen genäht! LG Marion

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!