7. Juli 2013

Pfannen-Kuchen

ja.... richtig gelesen!
Kuchen aus der Pfanne.

Ich hatte Heisshunger auf Kuchen und wollte bei den Temperaturen 
auf keinen Fall den Backofen anmachen.
Kurzerhand einen Teig zuammen gerührt, 
1 TL Butter (oder Margarine) in der Pfanne schmelzen lassen,
Teig rein, Deckel drauf, Herd auf Stufe 4 geschaltet
und 20 Minuten das Beste gehofft.
Und was soll ich sagen.... ich bin ganz zufrieden ;o)


Einen Klecks Rahm
(das ist das, was sich bei der Sahne ohne Carragen oben absetzt)
und ein wenig Puderzucker obendrauf und das 
Ganze kann sich auch einigermaßen sehen lassen.


125g Mehl (550)
1/4 TL Natron
2 - 3 EL Zucker
1 EL Vanillezucker (selbst hergestellt)
2 Eier
100 ml Milch
2 EL neutrales Öl (oder geschmolzene Butter)
2 EL gem. Mandeln
eine Hand voll Rosinen
2 EL Raspelschokolade zartbitter,
2 EL gehackte Walnüsse
und 2 EL Kakao
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

 Ich bin dann mal wieder weg.... ich ess' noch ein Stück!

Kommentare:

  1. Hab den ersten Kommentar lieber wieder geloescht, weil da ein sonderbarer Schreibfehler drinnen war.
    Also jetzt ein neuer Versuch *grins*. Dein Kuchen schaut superlecker aus!!! Den werde ich vermutlich auch mal "backen".
    Lieben Dank fuer das Rezept und noch einen schoenen Sonntag bei Kaffee und Kuchen,
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute, lieben Dank für dieses schöne Rezept, diesen leckeren Kuchen werde ich nachbacken, bestimmt!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden sendet Dir Majon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Majon.
      Danke für Deinen Besuch und Kommentar. Die WElt ist klein ;o)
      Habe grade noch mal Deine Bären angeschaut.... ich finde sie noch immer wunderschön!
      Liebe Grüße
      ute

      Löschen
  3. Also ganz ehrlich, das hätte ich mir nicht gedacht, dass das funktioniert! Sieht sehr lecker aus!
    Ja bei der Hitze mag ich auch nicht das Backrohr anschalten.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte es auch nicht gedacht aber "Versuch macht kluch" ;o) und mehr als schief gehen konnte es ja nicht ;o))
      Getraut habe ich mich weil Dampfnudeln ja auch in der Pfanne prima funktionieren.... :

      http://mausimom.blogspot.de/2013/05/meine-ersten.html
      LG ute

      Löschen
  4. Oh, der Kuchen sieht lecker aus. Den sollte ich mal probieren........wenn es mal wieder schnell gehen mus.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt echt toll und einfach, ich mach das nach.
    Danke fürs Rezept
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute hab ich den Kuchen mit steif geschlagenem Eiweiß gemacht.... dann ist er noch besser! ;o)
      Ich wünsch dir viel Erfolg und guten Appetit wenn du ihn mal gemacht hast!

      Löschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!