19. August 2013

vergolden

oder mit Gold aufwiegen 
lass' ich mir dieses Nadelkissen!!!


Warum?
das ist die reinste Horrorgeschichte!
Also bitte nur weiterlesen wenn ihr euch das auch zutraut!

Also:
Mein Lieblingsgranny wollte ich eine Nummer 
kleiner häkeln und zu einem Nadelkissen verarbeiten.
Vorder- und Rückseite unterschiedlich:

Ein kleines Kissen habe ich genäht, 
mit Füllwatte gestopft, Wendeöffnung zugenäht...
alles Friede, Freude, Eierkuchen.
Dann ging's los!
3 Seiten zusammen gehäkelt, Kissen zwischen geschoben,
nur noch die letzte Seite zusammen häkeln!
DACHTE ICH....
Irgendwie wurde alles immer lockerer...
DARUM:
Beim Abschneiden des ersten Vernähfadens hatte ich wohl tatsächlich 
einen Faden durchgefitscht und alles löste sich jetzt in Wohlgefallen auf!
Dann fiel mir auf, dass das blaue Granny eine Reihe zu wenig hatte.
Das kaputte Granny entsorgt, das falsche zur Seite gelegt und alles
wieder auf Anfang - heisst 2 neue Grannies häkeln.
Dieses Mal war ich seeehr vorsichtig und es lief auch wunderbar!
Um den Tag komplett sinnlos zu verbringen
 hatte ich mir nun noch vorgenommen kleine
Perlen beim Zusammenhäkeln einzuarbeiten.
Im Vorrat geschaut und fündig geworden!
Mit der winzigen antiken Häkelnadel ausprobiert, 
ob ich die Perlen damit aufziehen kann.
PRIMA!


DACHTE ICH...

Leider hatte ich nur die goldenen versucht. 
Die türkisfarbenen sollten es aber sein.....
nur... die passten fast alle nicht.
Nach einer Stunde herumfummeln (16 Stück hatte ich in dieser Zeit geschafft,
mindestens genau so viele waren geplatzt!)
kam ich auf die glorreiche Idee es mit dem guten alten Einfädler zu versuchen.

JA! ES KLAPPTE!
Mein Magen hängt komplett durch,
essen hab ich vergessen, 
trinken sollte ich auch endlich irgendwas,
bevor meine Haut zu Pergament wird.
ABER: 
Jetzt ist es fertig, das Nadelkissen.
UND:
Es sieht genau so aus wie ich es mir gewünscht habe.

 wenn ihr nichts mehr von mir lest, 
bin ich wahrscheinlich verhungert oder ausgetrocknet.....
ODER:
ich versuche das nächste Granny-Nadelkissen.....

Und jetzt hab ich was entdeckt,
das sicher alle Häkelverrückten interessiert:
HÄKEL-LIEBE

Kommentare:

  1. Die Mühe hat sich gelohnt, Liebe Ute und dein Geduld :-).
    Sei ganz lieb gegrüsst,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  2. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Sieht wundervoll aus Dein Nadelkissen. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe mausimom, das herrliche bei dir ist, dass du gnadenlos alles erzählst. Auch das,was nicht klappt.... Das ist so toll, weil nie immer alles klappen kann. Und wir hier auch nicht so tun müssen, als ob wirs im Griff hätten.
    Das Nadelkissen ist ganz zauberhaft! Nur hat gerade heute die Drachenkämpferin gefragt, wieviel Nadelkissen frau denn braucht... Was soviel heisst wie, ich brauche wahrscheinlich kein fünftes...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorschlag: Wir nennen die Kissen einfach Zierkissen, Mini-Schmusekissen, Freundschaftskissen, Türklinkenkissen, Füllkissen für leere Dekoecken, ...... ;o)))

      Löschen
  4. Oh Ute,
    es ist so suess geworden! I just love, love, love it!!
    Hugs
    Karen B. ~ Todolwen

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen im Club! Ich habe erst gestickt und dann genäht und beim Schließen des kleinen Stückchens Wendenaht habe ich den Stickstoff ...versaut! Du machst mir Mut! Ich fange auch noch mal an! ;-)))
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich glaube bei DEM Club bin ich Gründungsmitglied!
      Aber was soll's.... WIR SCHAFFEN DAS!! ;o))
      LG ute

      Löschen
  6. oh wie schön, so etwas zu nachtschlafender Zeit lesen zu können. Wir sind alle zu gut aufgestanden. Töchting und Freundin müssen zum Bus zur Klassenfahrt gebracht werden. Tolle Uhrzeit.

    Aber dein Kissen sieht zauberhaft aus. Ob nun Zierkissen, oder Dekokissen für leere Ecken oder Mini-Schmusekissen ist doch egal. Es ist total klasse geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das ist ja eine mehr als unchristliche Uhrzeit zum Aufstehen!
      Ich hoffe ihr habt es alle überstanden.
      Danke für's Kompliment
      LG ute

      Löschen
  7. Was willst du trinken??? So liebevoll verrückte Ideen muss frau unterstützen!!!!
    Liebe Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke claudi!
      Ich habs überlebt ;o)
      LG ute

      Löschen
  8. Gnaaaa, das kommt davon, wenn man mit Nachlesen hinterherhinkt: Dir jetzt noch ein Care-Paket zu schicken ist wahrscheinlich zu spät, oder? :-(
    Aber ich sehe gerade: Claudia hat Dir zumindest schon etwas zu trinken angeboten, dann bist Du also hoffentlich über dem Berg. :-D

    Das mit dem Granny: Ein bisschen kichern musste ich ja schon, aber gleichzeitig habe ich auch mitgelitten. Wenn wenigstens das Granny mit dem zerschnittenen Faden gleichzeitig das Granny mit der fehlenden Reihe gewesen wäre. Aber nee, wenn's schief läuft, dann direkt richtig. :-D

    Was mit dem Perlen-Auffädeln (je nach Perlengröße) auch oft ganz gut funktioniert: Das Wollende mit Haarspray einsprühen und wenn es noch nass ist, vorne ein bisschen spitz formen. Dann fest werden lassen und dann kann man die Perlen meist auch einfacher auffädeln.

    Ganz liebe Grüße schickt Dir die
    Frau Rubbelkatz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja Frau Rubbelkatz.... ich habs überlebt!
      Die Nummer mit dem Perlenauffädeln geht ein bischen anders.... vielleicht finde ich die Anleitung noch irgendwo.... dann reiche ich sie nach.
      Essen und Trinken hab ich aufgefüllt! ;o)
      Aber ich finde es schon klasse, dass ihr mich retten wolltet!
      LG ute

      Löschen
  9. Na das ist ja wirklich toll geworden! In weiß gehäkelt, mit den schönen Perlen, wäre das auch ein schönes Ringkissen für die Hochzeit.

    Ich kenn so Tage, an denen einfach alles irgendwie schief läuft... Aber sei froh, dass es nur beim kleinen Nadelkissen passiert ist und nicht bei einem fast fertigen Großen... *g* ;)

    Schön, dass du bei meiner Häkel ♥ Liebe mitmachst!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja.... solche Tage gibts bei mir öfter.....
      Wenigstens sind sie gut für nette Blog-Geschichten ;o)
      Als Ringkissen wäre das Teilchen etwas klein.... 7 x 7 cm.
      LG ute

      Löschen
  10. du Arme! aber so ist es mir auch schon ergangen aber das Ergebnis ist wunderschön geworden und war den Aufwand und die Neven allemal wert! …das 2. geht bestimmt schneller….mit grösseren Perlen ;-)
    Lg manuela

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!