28. September 2015

Magst Du Zimt?

Dann los.... 
Zwetschgen besorgen, 
bevor die Saison zu Ende ist 
und es keine mehr gibt!



Das ist sooo lecker!


Zwetschgen entsteinen,
Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien.
Jetzt abwiegen!
Alles in kleine Stücke schneiden,
in einen großen Topf geben.
Zimt, evtl. 1/2 TL Zitronenzucker und 
den Gelierzucker zugeben, gut vermischen.
Ca. 3 Stunden ziehen lassen.
Jetzt mehr oder weniger fein pürieren und 
nach Anweisung auf der Gelierzuckerpackung kochen.

Kommentare:

  1. Das hört sich lecker an! Habe ein Glas mit Feigenmarmelade bekommen, da ist auch Zimt drin - mhmm! :O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich ist es total schade, das ich ein Käsebrot lieber mag als ein Marmeladebrot......
    Und hier der Hauptmarmelade-Esser keine gekochten Äpfel mag.
    Aber verschenken ginge ja immer ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaaaaaaa - ich mag Zimt! Aber leider nicht so wirklich Zwetschgen. Aber das macht nix, nä?! Zimt kann ich auch anderweitig verfuttern ;-). Aber gut sieht's aus, dein Marmelädchen.
    Liebste Grüße! von Gisa ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, ich liebe Zimt! Und Zwetschken und Äpfel ..... nur kochen mag ich nicht ;-(
    Klingt nämlich absolut lecker!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich leeeeecker an - ich liiieeebe Zimt :-) Apfel-Pflaumen-Kombi ist genial, das werde ich ausprobieren :-)
    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
    Carolyn

    AntwortenLöschen

***Schön, dass Du Zeit findest einen Kommentar zu hinterlassen!***

Weil die Spams überhand nehmen musste ich leider wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren. Ich freue mich wenn Du trotzdem kommentierst!